Tags

10 Einträge mit Blog getaggt

Radiobeitrag: Wie verdienen Blogger Geld? -  Moment - Leben heute

Radiobeitrag: Wie verdienen Blogger Geld?

by Moment - Leben heute
album Ö1

Die Sendung “Moment - Leben heute" von Ö1 hat österreichische Blogger, unter anderem mich, befragt, ob sie vom Bloggen leben können. Die Sendung gibt es hier zum Nachhören. Play!

Über den Versuch mit Blogs Geld zu verdienen. Gestaltung: Elisabeth Stecker. Moderation und Redaktion: Bea Sommersguter

70 Mal abgespielt

In eigener Sache: Ausgewählte Blog-Artikel jetzt auch im Online-Magazin paroli

Damit noch mehr Menschen in den Genuss meiner Blog-Artikel kommen (ok, ich hör´ schon auf), veröffentliche ich ab heute regelmäßig ausgewählte Beiträge im österreichischen Online-Magazin paroli, das es sich zur Aufgabe gemacht, Themen zu bringen, die anderswo auf der Strecke bleiben. Die Macher von paroli, darunter meine werte Arbeitskollegin Yvonne Widler beim HORIZONT, haben 2012 bereits den “New Media Journalism Award 2012” abgestaubt und bringen spannende Artikel Gesellschaft, Politik und Kultur am laufenden Band, und ich darf das Spektrum um das Thema “Digital” erweitern. Meine Blogposts sind bei paroli gesammelt unter http://www.paroli-magazin.at/meta/channels/blogs/digital zu finden. Also dann, man liest sich!

Bis zu 90 Prozent inaktiv? Tumblr hat ein massives Problem mit Fake-Profilen

Der Social-Blogging-Dienst Tumblr behauptet, dass er 134,8 Millionen Blogs beheimatet, auf denen täglich im Schnitt 88,3 Millionen Postings veröffentlicht werden. Diesen Zahlen zufolge größer als die populäre Blog-Plattform Wordpress (knapp 70 Mio. Blogs, 38 Mio. Updates pro Monat) und besonders beliebt bei US-Teenies, hat sich Yahoo im Mai 2013 Tumblr um 1,1 Mrd. Dollar gekauft. Doch es ist nicht alles eitel Sonnenschein auf David Karps Webseite: Denn neben Querelen mit Porno-Inhalten kämpft Tumblr hinter den Kulissen mit einem massiven Problem: Fake-Profile. Bis zu 90 Prozent der Blogs könnten inaktiv sein, und mit Hilfe des neue Eigentümers Yahoo werden diese gefälschten Accounts still und heimlich nach und nach gelöscht, wie ich in Erfahrung gebracht habe.

Weiterlesen

Online-Persiflagen: Wahlkämpfende Politiker ernten auf Tumblr Spott und Hohn

image

Das Wahlkampfjahr 2013 ist in Deutschland (Bundestagswahl) als auch Österreich (Nationalratswahl) in vollem Gange. Seit US-Präsident Barack Obama zwei Wahlen auch mit Hilfe digitaler Mittel für sich entschieden hat, liegt großes Augenmerk auf dem Internet, wo vorrangig Facebook, Twitter und YouTube zur Verbreitung von politischen Botschaften und als Diskussions-Plattformen genutzt werden. Doch online müssen sich Politiker auch der Kritik von unten stellen - etwa, wenn sie mittels Internet-Memes auf der Social-Blogging-Plattform Tumblr verspottet werden und Blogs zum Ventil der Politikverdrossenen werden.

Weiterlesen

Richard Gutjahr: “Armin Wolf sollte definitiv sein eigenes Medium gründen”

Richard Gutjahr ist für mich einer der lesenswertesten Online-Publizisten überhaupt. Er ist zwar auch Nachrichtenmoderator beim Bayrischen Rundfunk, doch als erster iPad-Besitzer der Welt und seinen Berichten darüber ist er 2010 erst so wirklich bekannt geworden. Mit seiner Live-Berichterstattung vom Tahrir-Platz während der Ägyptischen Revolution hat er noch einen draufgelegt, und derzeit wandelt sich der einstige Apple-Fanboy zu einem der lautstärksten Überwachungs-Kritiker im deutschsprachigen Raum. Zusätzlich kann man mit Gutjahr auch hervorragend die Zukunft der Medienwelt diskutieren, was ich kürzlich mit ihm in Wien getan habe.

Weiterlesen

Member of The Internet Defense League